FledermausFledermaus
 Übertage & Untertage Berichte mit vielen Fotografien


1 1 1 1 1 Rating 4.73 (30 Votes)
Altbergbau in Schweden - 4.7 out of 5 based on 30 votes

Altbergbau in Schweden

Välkommen till Abandoned Mines Websida

 

Sverige har en lång gruvtradition med ett stort antal av gamla gruvor och bevarade gruvbyggnader.

 

Mines of Sweden

Allgemeines: Die Förderung von Erzen ist in Schweden ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Große Vorkommen an hochwertigem Eisenerz befinden sich in Mittelschweden. Seid vielen hundert Jahren baut man Erze ab. In Schweden gibt es zahlreiche Grubengebiete mit unterschiedlich vielen Gruben. Die Zahl der Gruben in Schweden beläuft sich auf mehrere Tausend. Nach Recherchen sind es weit über 7000 erfasste Gruben die es in Sverige gibt ( Experten Schätzen das es noch weitere tausend unbekannter Gruben in Schwedens Wäldern gibt) Eine Vielzahl dieser Gruben sind heute mit Wassergefüllt und nur noch schemenhaft als Grube zu erkennen. In den Ballungsgebieten mit viel Fremdenverkehr sind die meisten von Ihnen mit einen Zaun umrandet oder zugeschüttet worden, teils wurden aber auch tiefe Schächte mit einer Stahlplatte abgedeckt. Einige der vielen Gruben Schwedens gelten als Schau Bergwerke, bzw. Gruben die man auch besichtigen kann. Die Preise der Führungen sind dabei recht unterschiedlich, sie hängen von der Bekanntheit der Grube oder des Bergwerkes ab und von der Länge der Führung. Es gibt Bergwerke / Gruben wo eine Führung mehr als 6 Stunden beträgt. Andere Gruben oder Grubenfelder wiederum sind völlig kostenlos und können so begangen werden. Bei einigen wenigen kann man sogar einige zig Meter in Stollen wandern. Teilweise sind aber auch Stollen, Schächte einfach nur mit einem Schild abgehängt worden. Solche Schächte oder Stollen sind dann lebensgefährlich und sollten bzw. dürfen nicht betreten werden! Beschäftigt man sich ein wenig mit der Geologie und Beschaffenheit Schwedens wird man feststellen das die meisten Gruben in Mittelschweden liegen und dort dann überall. Man sollte also überall wo man hingeht genau drauf achten wohin man tritt, denn viele Gruben und Schächte liegen mitten im Wald und sind teils eingestürzt, überwachsen oder mit mittlerweile morschen Balken überdeckt die dann noch obendrein vieleicht mit Mose überwachsen sind. Wer sich für Gruben und Stollen interessiert kann bei so manchen Spaziergang durch die Wälder fündig werden. Begehen Sie aber niemals solche Gruben, viele von Ihnen sind mehrere hundert Jahre alt und sehr sehr gefährlich!

 

Rohstoffe: In Schweden werden Eisenerz, Kupfer, Zink, Uran, Silber und Gold abgebaut. 75% aller europäischen Uran-Vorkommen liegen in Schweden. Eisenerz wird hauptsächlich in Nordschweden um Kiruna abgebaut. Hier ist noch zu erwähnen das Kiruna eine schwedische Großstadt komplett umziehen. Siehe hierzu >>Kiruna<<

 

In Skandinavien bzw. genauer gesagt in Schweden wurde schon im frühen Mittelalter Bergbau betrieben. Es gibt viele Pingen, Gruben, Stollen und Schächte dort oben die seid Jahrunderten oder aber auch erst seid ein paar Jahren stillgelegt wurden und somit Altbergbau benannt werden dürfen. Jedes der Altbergbauregionen in Schweden hat Sehenswertes und einzigartiges zu bieten. Dies faziniert uns sehr so das wir vor weit über 6 Jahren anfingen diese einzigartigen und Sehenswerten Objekte zu fotografieren ganz gleich ob Über- oder Untertage. Taucht mit unseren kleinen Berichten, Dokumentationen und Fotografien ein in eine für viele unbekannte Welt Über- und Untertage. Der Altbergbau in Schweden ist vielseitig aber auch oft sehr sehr alt und gefährlich! Ganze Städte müssen oder werden dem Bergbau und Altbergbau in den kommenden Jahren weichen oder umziehen! Zum Beispiel zieht die 70-igste größte Stadt Schwedens ( Kiruna ) mit runden 18.000 Einwohner komplett um. Die Stadt so auch nach vielen Medienberichten wird Stein für Stein abgebaut und ungefähr in 4,5 km Entfernung wieder aufgebaut wegen einem gigantischen Bergwerkes. Vor kurzem brach in der näheren Umgebung ( zum Glück im unbewohnten Gebiet ) ein Stollensystem zusammen und es entstand ein Loch von 80m breite und einer tiefe von über 180m. Der bekannteste Altbergbau ist Falun Kopaberg und Sala Silvergruvor. Letzteres: Die Silbergrube von Sala gilt als eines der am besten erhaltenen historischen Bergwerke der Welt und ist heute ein Besucherbergwerk der besonderen Art. Den es enthält zugleich auch ein Hotel Untertage.

 

In den nachfolgenden Unterrubriken stellen wir den einen oder anderen Altbergbau in Schweden vor. Hierbei handelt es sich teils um Gebiete, teils um Bergwerke selbst aber auch um Teile eines alten Bergwerkes Über- oder Untertage. Dir Rubriken werden sich nach und nach mit Texten und einigen Fotografien füllen.

 

Besichtigter Altbergbau in Schweden

Ein kleiner Teil unserer besichtigten Bergwerke, Gruben und Stollen in Schweden die wir auch teilweise befahren haben:

Bastnäs Gruvor | Blanka Gruvor | Blötberg ore field | Bodås gruvlave | Falu koppargruva | Gammla Blötberget gruva | Håksbergsfältet | Hällefors Silververk | Högbergsfältet | Källargruvan | Klackbergs gruvfält | Långbans gruvor | Leja koppargruvor | Lekombergs gruva | Mossgruvan | Ösjöbergs gruvlave | Rika hoppets gruva | Ställbergsgruvan | Stollbergs gruva | Storbergets gruvor | Stråssa gruva | Stripa gruva | Tombo isgruva | Tuna-Hästbergs gruva | Vintjärns gruvor

Insgesamt haben wir weit über 120 Schwedische Bergwerke bisher besichtigt und teils befahren

 

 

Altbergbau Fotos aus Schweden

Zum Seitenanfang