FledermausFledermaus
 Übertage & Untertage Berichte mit vielen Fotografien


1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)
Oberharzer Wasserregal - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Oberharzer Wasserwirtschaft

Oft wird die Oberharzer Wasserwirtschaft auch als „Oberharzer Wasserregal“ bezeichnet


Das Wasserregal im Oberharz ist ein hauptsächlich im 16. bis 19. Jahrhundert geschaffenes System zur Umleitung und Speicherung von Wasser für Bergwerke aus dem Oberharz welche damit Wasserräder antrieben. Das größte Energiesystem der vorindustriellen Zeit kann man heute über mehrere Wanderrouten oder auf mehrfach ausgezeichneten Führungen abwandern. Da ein Netz von 22 Wasserwanderwegen mit einer Gesamtlänge von 112 Kilometern nach und nach erschaffen wurde. Genau 143 Teiche haben früher die erfahrenen Bergleute von 1536 bis 1870 angelegt. Zu dem ausgeklügelten Wassersystem gehörten außerdem mehr als 500 Kilometer Wassergräben, 18 Kilometer hölzerne Rinnen, 30 Kilometer unterirdische Wasserläufe sowie noch runde 100 Kilometer Stollen. Je Kilometer wurde ungefähr ein Gefälle von 50cm angelegt. Das komplette Bauwerk war eine Technische Meisterleistung. Das damalige errichtete Bauwerk existiert heute noch zum größten Teil. Annähernd 70 Kilometer wasserführende Gräben sowie ungefähr 20 Kilometer unterirdische Wasserläufe plus 65 Teiche sind noch vom Oberharzer Wasserregals erhalten.

 

Dokumente zum Download
Unter http://www.harzwasserwerke.de/ueber-uns/anlagen/oberharzer-wasserwirtschaft/

oder direkt über diese Links:
UNESCO-Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft
| 525 KB

Kulturdenkmal Oberharzer Wasserregal - Eine schematische Darstellung
| 636 KB

Broschüre ,,Teil des UNESCO-Welterbes Oberharzer Wasserwirtschaft"
| 2.8 MB

 

 

Fotografien rund um das "Oberharzer Wasserregal"

 

Zum Seitenanfang