FledermausFledermaus
 Übertage & Untertage Berichte mit vielen Fotografien


1 1 1 1 1 Rating 4.00 (4 Votes)
Besucherbergwerk Markus Semmler - 4.0 out of 5 based on 4 votes

Besucherbergwerk Markus Semmler

 

Über die Tätigkeit der SDAG Wismut war über Jahrzehnte ein Mantel des Schweigens ausgebreitet worden bis dieses Mantel ausgezogen wurde... Das Besucherbergwerk Markus Semmler brach das schweigen und berichtet ausführlich über den Bergbau des Bergbaus. Um das in den immer größeren Tiefen des Bergbaus anstehende Wasser ableiten zu können, wurde um 1500 an der Mulde beginnend unter dem gesamten Schlematal bis nach Schneeberg und Neustädtel ein über 40 Kilometer langer Entwässerungsstollen, der Markus-Semmler-Stolln, in den Fels getrieben. Jeden Samstag und Sonntag wird Hobbybergleuten die Gelegenheit gegeben, den alt- und neuzeitlichen Schlemaer Bergbau von seinen Ursprüngen bis zur Wismutzeit an Originalschauplätzen in 50 Metern Tiefe hautnah zu erleben.

 

Ende Oktober 2013 am Feiertag hatten wir Zeit und waren vor Ort nur waren leider dort zu wenige Leute um das Bergwerk zu besichtigen bzw. zu befahren. Den im Besucherbergwerk Markus Semmler müssen sich 10 Leute melden für eine Befahrung. Diese waren leider an dem Tag des Besuches nicht zu Stande gekommen... leider leider.... Aber wir werden wieder nach Aue reisen und dann hoffentlich eine Untertage Befahrung machen...  wünscht uns hierfür ein kräftiges GLÜCK AUF! 40 Kilometer Stollen, rrrrrrr kann man die komplett befahren ? Wie wäre es mit einer 3D-Rekonstruktion ? Okay dafür müsste man uns dann einen eigenen Großrechner entwickeln *lach* Bad Schlema wir kommen wieder *versprochen* Vielleicht öffnet Ihr uns einige sonst verschlossene Türen des Bergbaues ? Wir würden uns freuen und auch alle Bergbaufreunde aus der ganzen Welt.

 

 

Zum Seitenanfang