FledermausFledermaus
 Übertage & Untertage Berichte mit vielen Fotografien


1 1 1 1 1 Rating 2.89 (19 Votes)
Tunnelhöhle - 2.9 out of 5 based on 19 votes

Die Tunnel-Höhle

Informationen | Fotogallery

 

Die Tunnelhöhle über der Hönnetalbahn hat ihren Namen vermutlich dadurch erhalten weil sie sich genau über einem Tunnelportal der Hönnetalbahn befindet. Der Eingang befindet sozusagen also direkt über der Mauerbrüstung des Eisenbahntunnels. Auf dessen Form der Höhle kann man vermuten das durch sie früher ungeheuere Wassermassen in die Hönne flossen. In der Höhle wurden keine Knochen oder Relikte von Menschen gefunden. Die Höhle ist nicht besonders groß und wird von der Höhlenradnetzspinne oder Höhlenkreuzspinne (Meta menardi), eine Art aus der Familie der Dickkieferspinnen, bewohnt. Bei einer Befahrung sollte aber unbedingt darauf hingewiesen werden das man auf den stetigen Eisbahnverkehr strikt achten muss! Die Befahrung der Höhle ist nicht besonders schwierig und sie liegt nur etwa 30 Schritte unterhalb der großen Feldhofhöhle.

 

Fotogalerie Tunnelhöhle

 

 

Zum Seitenanfang