FledermausFledermaus
 Übertage & Untertage Berichte mit vielen Fotografien


1 1 1 1 1 Rating 4.38 (13 Votes)
Haupttribüne des Georg-Melches Stadion von Rot-Weiss Essen - 4.4 out of 5 based on 13 votes

Die Haupttribüne des Georg-Melches Stadion vom Fußballvereins Rot-Weiss Essen

Informationen | Zitat | Foto Gallery

 

Die Haupttribüne des Georg-Melches Stadion, welches dem Fußballvereins Rot-Weiß-Essen gehörte und 1956 erbaut wurde,  gehörte zu den ersten modernen Tribünenbauten Europas. Sie besaß einen Vorbildcharakter für viele weitere Tribünen anderer Vereine, da sie komplett überdacht war. Als was besonders galt  das sie eine Sauna, ein Fitnessbereich, ein Schwimmbad, eine medizinische Abteilung und mehrere Spielerwohnungen im Tribünengebäude unterbrachte. Die Presse sprach  bei Eröffnung seinerzeit vom „deutschen Highbury“. Wie bekannt wurde das das Stadion erneuert werden sollte schlossen sich viele Fans des Vereines zusammen und bildeten eine Initiative die Initiative GMS (Kulturgutschützer für den Erhalt der Haupttribüne und der Flutlichtmasten des Georg-Melches-Stadions in Essen). Doch alle Bemühungen waren umsonst und so wurde die Haupttribüne erst ein Lost Place dann ein Lost Lost Place. Bei vielen Fans und Beschäftigen ist der Wehmut groß und Deutschland verlor wieder einmal ein Stück Kulturgut.

 

Zitat der Initiative GMS:

Die Melches-Tribüne ist die älteste Multifunktionstribüne in Deutschland, ihr Dach war damals das erste freitragende ohne Stützpfeiler. Das wegweisende Raumkonzept mit eingebauter Sporthalle, medizinischer Abteilung, Gaststätte, Büro- und Wohnräumen (unter anderem für Willi Lippens) ist nach Meinung vieler Anhänger des Vereins und ebenso in den Augen zahlreicher Fachleute einzigartiges und schützenswertes Kulturgut. Seit ihrer Einweihung 1957 stellt sie ein richtungweisendes Dokument der deutschen Stadionbaugeschichte nach dem Krieg dar!

http://initiative-gms.jimdo.com/

 

Auch wenn wir nichts mit Fußball am Hut haben sind wir mit gemischten Gefühlen  ganz offiziell zur der alten verlassenen Tribüne gefahren um diese für die Fans  in hoffentlich einzigartigen Fotos festzuhalten.

Zum Seitenanfang