FledermausFledermaus
 Übertage & Untertage Berichte mit vielen Fotografien


1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)
U-Verlagerung Taucher - 5.0 out of 5 based on 1 vote

U-Verlagerung Taucher

 

Die U-Verlagerung mit dem Decknamen Taucher wurde für die Herstellung von Bremsanlagen (Perrot Bremse) auf einer Nutzfläche von 5200 m² im Heinzberger Tunnel bewilligt. Der Tunnel mit einer Länge von insgesamt 1303m wurde von 1911 bis 1913 angefahren. Die Letmather Firma Ernst Pack war für den Tunnelbau beauftragt. Der Eisenbahntunnel wurde am 30. Juni 1914 für den Schienenverkehr freigegeben und feierlich eröffnet.  Im September 1944 wurde dann der Tunnel für die Rüstungsindustrie gesperrt. Noch während der Planungsphase wurde der Produktionsanlage mit dem Decknamen Taucher der Deckname "Birk" zugewiesen und der Deckname Taucher gestrichen.

Weitere Informationen derzeit in Überarbeitung 

 

 

Fotogalerie U-Verlagerung Taucher

 >>error<<

Über- und Untertage

Menü
Zum Seitenanfang