FledermausFledermaus
 Übertage & Untertage Berichte mit vielen Fotografien


1 1 1 1 1 Rating 4.38 (13 Votes)
Unterirdische Beschussanlage - 4.4 out of 5 based on 13 votes

Die geheime unterirdische Beschussanlage

Informationen | Fotogallery 
 

Die militärische Beschussanlage wurde in einer alten Luftschutzanlage errichtet hierfür wurden die alten Stollen etwas modernisiert und diverse Stollengänge vermauert. Zusätzlich baute man für diese mehrere große Belüftungsanlagen. Die Anlage diente in der kalten Kriegszeit zur Verbesserung von Panzerstahlplatten. Diese wurden mit kleinen oder größeren Projektilen beschossen um deren Festigkeit zu testen. Die Anlage war bis in die 60-iger Jahre in Betrieb. Mit welcher Munition man auf welches Material geschossen hat ist völlig unklar.

 

Die unterirdische Beschussanlage wurde in ein bereits vorhandenen Stollensystem gebaut. Hierzu wurden vorhandene Stollen durch Mauern abgetrennt und einige Bereiche erweitert bzw. umgebaut.  Die alte Stollenanlage war eine unfertige Luftschutzanlage mit geplanten OP Bunker und einer Groß Küche.

 

 

Fotogallery

Zum Seitenanfang