FledermausFledermaus
 Übertage & Untertage Berichte mit vielen Fotografien


1 1 1 1 1 Rating 4.33 (6 Votes)
Dampffördermaschine Zeche Nachtigall - 4.3 out of 5 based on 6 votes

Dampffördermaschine Zeche Nachtigall in Muttental Witten

Auf der Tagung  "(Alt) Bergbau- und -Forschung in NRW" vom Bergbau- und Grubenarchäologischen Verein Ruhr e.V. (BGVR) die in Zusammenarbeit mit dem LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall und dem GeoPark Ruhrgebiet e.V. sowie den Kooperationspartnern, der Förderverein Bergbauhistorischer Stätten Ruhrrevier e.V. und die Grubenarchäologische Gesellschaft (GAG) stattfand war es möglich den Tagungsteilnehmern die Dampffördermaschine, die in der Zeche Nachtigall sind befindet, zu besichtigen.

 

Hersteller : MAN

Baujahr : 1887

Leistung : 400 PS

 

Diese Maschine hat eine bewegte Geschichte hinter sich .Über 20 Jahre war sie in einer Textilfabrik im Einsatz, bevor die Maschine 1911 umgebaut und als Abteuffördermaschine auf der Zeche Jacobi in Oberhausen eingesetzt wurde .Von 1921-1973 schließlich war sie als Fördermaschine auf der Zeche Franz-Haniel (später Prosper Haniel) Schacht 1 in Bottrop im Arbeitseinsatz. Seit 1987 ist die Maschine in der Zeche Nachtigall im Wittener Muttental zu sehen.
http://www.minister-achenbach.de/dampffoerdermaschine.html

 

Mit dem kleinen Kurzvideo möchten wir den einen oder anderen animieren das LWL-Industriemuseum in Witten mal selbst zu besuchen und das Besucherbergwerk Nachtigallstollen. Informationen findet Ihr hier -> http://www.lwl.org/LWL/Kultur/wim/portal/S/witten/ort/ 

 


HD-Video - Size: 110,0 MB

Die Dampffördermaschine von 1887, zuletzt auf der Zeche Prosper Haniel in Bottrop im Einsatz, hat das Museum mit Hilfe eines Elektromotors wieder funktionstüchtig gemacht. 

Wir möchten uns mit diesem kleinen Video, bei allen Verantwortlichen für den tollen Tag, bedanken.

Zum Seitenanfang