FledermausFledermaus
 Übertage & Untertage Berichte mit vielen Fotografien


1 1 1 1 1 Rating 4.50 (8 Votes)
Das 7.te Wuppertal Untertage Treffen - 4.5 out of 5 based on 8 votes

WUT 7

Der Veranstaltungstermin war der 06.06.2015

 

Das Wuppertal-Untertage! Projekt  von Schlufine und die Webseite von Übertage und Untertage wurden in diesem Jahr 7 Jahre alt. So sollte der Event einen ganz besonderen Ort erhalten. Dieses wurde aber zum Problem den der Ort musste mehrere Anforderungen erfüllen. Sicher sein, groß genug für mehrere Menschen, gut erreichbar bei hellem aber auch bei dunklen und zudem mussten ausreichende Parkmöglichkeiten in der Nähe vorhanden sein. Alles zusammen ist in Wuppertal und Umgebung fast völlig unmöglich. Viele wunderbare Stollen liegen tief in den Wäldern oder an steilen Steinhängen. Aber auch die kleinen Steinbruchoasen mit kleinen Seen oder Bächen in der Nähe sind gut versteckt im Wald und die Wege sind Meterhoch mit Gestrüpp zu gewuchert. Wir suchten mehrere Tage vergebens nach einen geeigneten und grandiosen Platz. Aber an einem unserer Anforderungspunkte scheiterte es immer auch wenn wir einen Kompromiss machen wollten. So musste Letzt endlich wieder, da der Zeitpunkt es Events immer näher rückte, ein Ort her. Schlufine blieb da dann nur noch einer der absolut sicheren ehemaligen Reichsbahntunnels übrig. Trotz dessen wurde das siebte Wuppertaler Untertage Treffen kurz auch WUT genannt ein tolles Treffen. Nicht wie üblich lud Schlufine mehrere Duzend Leute ein sondern nur ein paar ausgewählte Personen mit stark begrenzter Anzahl. Den Schlufine hätte am liebsten immer ein "full-house", beziehungsweise in diesem Fall einen vollen Tunnel, in der Hand gehabt. Aber das ist nicht immer gut, da man sich mit allen Leuten dann nicht vernünftig unterhalten kann. Einige vergisst man vielleicht sogar versehentlich und diese fühlen sich dann ausgegrenzt. So hielt sie sich an unseren Vorschlag und lud diesmal weniger nette Menschen ein. Überhaupt war das komplette Event anders aber dennoch nicht deswegen uninteressant oder langweilig. Im Gegenteil es wurde viel über den Tag geboten. Und jeder unterhielt sich mit jedem es war keine Person ausgegrenzt alle machten mit. Das Wetter spielte sogar ebenfalls den ganzen Tag über mit. Es gab eine kleine Ausstellung zum Thema Wetterlampen und Bergmannsgeleucht die von Frank aus Steinfurt und einem Teammitglied von uns präsentiert wurde. Nebenbei wurden Grubenlampen aber auch zum Kauf angeboten oder konnten zur Wartung & Reparatur abgegeben werden. Neben den alten Bergmannsgeleucht wurden aber auch alte und hochmoderne Benzinlampen alias Petromax vorgestellt. Auch Hochmoderne Taschenlampen und weitere LED-Geleuchte bis zu einer Lumenstärke von über 6000 Lumen konnten zum WUT Treffen bestaunt und getestet werden. Die Kinder spielten im Tunnel oder außen vor im und hatten jede Menge Spaß. Auch sie lernten an dem Tage einiges. Was ist zum Beispiel ein Molch oder einer Kröte. Sie wurden von der Tochter der Veranstalterin diesbezüglich aufgeklärt. Alle Teilnehmer hatten eine Menge Spaß und nette Gespräche sowie Diskussionen. Viele  Später am Abend wurde auch noch eine Untertage-Fotosession unter der Leitung  der Veranstalterin durchgeführt. Hier wurde gezeigt wie man effektvolle Fotografien mit ein wenig Know-Hows erstellen kann. Alle Teilnehmer die mit ihren eigenen Kameras fotografierten waren überaus Verblüfft und begeistert. Natürlich gab es zuvor noch bei hellen eine historische Führung durch beide U-Verlagerungen. Bis spät in die Nacht saßen noch viele vor oder im Tunnel bei gemütlichen Benzinwetterlampenschein und leckeren Getränken. Zum ersten Mal war neben Olly‘s Almalfino (so wurde von Eismann sein zweiter Untertagegrill getauft) auch unser kleiner mobiler Grill im Einsatz. So gab es keine Wartezeiten und es musste keiner verhungern oder warten. Aber das musste ja noch nie einer bei einem WUT-Treffen.  Ein kleineres Highlight von dem siebten Wuppertal-Untertage Treffen war das wir Minehunters zu dritt erschienen.

 

Im Rahmen aller aus unserem Team nochmals einen herzlichen  Dank an die Veranstalterin. Es war ein wunderbarer Tag. Auch an Frank nochmals ein Dank für das wundervolle nachträgliche Geburtstagsgeschenk die Panzer Sturmtrotz Petroleum Lampe (Mischluftlaterne) von 1913. Ebenfalls möchten wir den Grillmaster und besten Freund danken für das perfekt gegrillte Fleisch am Tag.

 

Wir freuen uns auf das nächste WUT-Event

 

 

Fotos vom Wuppertal-Untertage Treffen 2015 in kürze...

 

 

You have no rights to post comments

Zum Seitenanfang